Sabina Altermatt

Altermatt, Sabina
© Vanessa Püntener

Sabina Altermatt est née en 1966 à Coire, où elle a grandi. Elle a fait des études de sciences politiques à l'université de Saint-Gall. Aujourd'hui établie à Zurich et dans le canton de Glaris, elle est auteure : elle écrit des nouvelles, des romans et des pièces radiophoniques. Ses œuvres lui ont valu de nombreuses bourses et récompenses. 

www.sabina-altermatt.ch

Bibliographie

  • Jagdgeflüster, München, Piper, 2015.
  • Anna Catrina – Tochter von Ilanz, Berlin, Aufbau, 2015.
  • Bergwasser. Kriminalroman, München, Piper, 2013.
  • Fallhöhe. Roman, Zürich, Limmat, 2010.
  • Alpenrauschen. Kriminalroman, Zürich, Limmat, 2008 (München, Piper, 2009).
  • Nervengift. Ein Zürcher Kriminalroman, Zürich, tagesanzeiger.ch, 2006.
  • Verrat in Zürich West. Kriminalroman, Zelg, Orte, 2005.
Jagdgeflüster
Jagdgeflüster

Rea arbeitet noch nicht lange als Försterin in den Bündner Bergen, als sie im Wald die ausgeweidete Leiche des Gemeindepräsidenten findet. Dieser hat im Vorjahr eine weiße Gämse geschossen, und der Sage nach stirbt, wer eine solche tötet, binnen eines Jahres. Am nächsten Tag wird Reas Forstwart Mario verhaftet; die tödliche Kugel stammt aus seinem Gewehr. Rea glaubt als Einzige an Marios Unschuld, doch dann flieht er und steht plötzlich vor ihrer Tür…

(Buchpräsentation Piper Verlag)